Die erste Lebenseinheit: die Familie, Werwolf und Munchkin

Nach unserer ersten Schlafeinheit starten wir ausgeschlafen in die erste Lebenseinheit.
Wir haben das Gelände und den Fjord erkundet. Zum Essen gab es Pizza, die wir nach unseren Wünschen belegen konnten!
Es hat sich eine kleine Familie gebildet, in der es sehr kompliziert ist (inspiriert durch das Lied „Mein Stammbaum ist ein Kreis“ von Knasterbart). Die Mutti, der Vati, die zwei Kinder, die Stiefmutti und die Tante durchleben gemeinsam eine Krise nach der nächsten.
Danach haben wir eine entspannte Spieleeinheit gemacht. Gespielt wurde Werwolf und Munchkin. Bei Werwolf hat die Familie sich als Einheit bewiesen, was zum Familienfrieden geführt hat.

Müde sind wir alle nach der Andacht und der Gute Nach Geschichte vom Känguru ins Bett gefallen.

Sabrina Wiese

Sabrina Wiese

Momentan (2016/2017) mache ich mein FSJ im KKJD, was mir unglaublich viel Spaß bringt. Danach will ich eine Ausbildung zur Mediengestalterin machen. In meiner Freizeit tanze ich für mein Leben gerne. Genauso wie das Tanzen, nimmt auch Musik einen großen Teil in meinem Leben ein. Ich selbst spiele Klavier und höre aber auch gerne einfach nur die neuesten Hits.

Zeige alle Beiträge von Sabrina Wiese