Wir sind angekommen! Nach mehr als 12 Stunden Auto fahren, sind wir am Dienstag endlich in der „Charming old school“ in Dyroy bei Brøstadbotn angekommen. Die Anreise war wirklich lustig, wir haben alle sehr viel gelacht.

Rast haben wir am Polarkreis gemacht. Das war ein sehr gutes Gefühl, endlich da zu sein und die Freizeit nun so richtig zu starten!

Auf der Fahrt haben wir die Zeit abgegeben. Alles, was uns die Zeit anzeigen kann, ist nun verstellt, verdeckt oder komplett weg!

Hier oben im Norden ist es durchgehend hell. Wir haben jegliches Zeitgefühl verloren. Ob es morgens, mittags oder abends ist, kann man fast nur raten (klar gibt es den Stand der Sonne, an dem man es sehen könnte, aber es ist leider die ganze Zeit bewölkt…)

Die Schule ist sehr abgelegen und ganz nett eingerichtet. Das Wohnzimmer ist mit einem Kamin ausgestattet, der uns das Zimmer schön warm hält. In der modernen Küche lässt es sich sehr gut kochen. Nach der Ankunft gab es Käsespätzle, die wirklich gut geschmeckt haben.

Nach der ersten Schlafeinheit haben nun unsere Lebenseinheiten begonnen. Wir rechnen nun nur noch in Lebenseinheiten, Essenseinheiten und Schlafeinheiten.

Sabrina Wiese

Sabrina Wiese

Momentan (2016/2017) mache ich mein FSJ im KKJD, was mir unglaublich viel Spaß bringt. Danach will ich eine Ausbildung zur Mediengestalterin machen. In meiner Freizeit tanze ich für mein Leben gerne. Genauso wie das Tanzen, nimmt auch Musik einen großen Teil in meinem Leben ein. Ich selbst spiele Klavier und höre aber auch gerne einfach nur die neuesten Hits.

Zeige alle Beiträge von Sabrina Wiese